Start der Einzelhandels- Konzeption mit Befragung der Einzelhändler

Mit der Befragung der Einzelhändler in der Kernstadt und den Stadtteilen Aalens beginnt am 20. Oktober die Arbeit an dem Einzelhandelskonzept. Die von Aalens City Aktiv (ACA) und dem Bund der Selbstständigen (BDS) unterstützte Aktion dauert cirka drei Wochen.

In einer Auftaktveranstaltung am siebten Oktober 2008 haben sich Vertreter der Stadt Aalen, der örtlichen Wirtschaft und des beauftragten Planungsbüro auf dieses weitere Vorgehen geeinigt. Der Gemeinderat hatte am 18. September dem Büro Dr. Acocella, Stadt- und Regionalentwicklung, aus Lörrach / Dortmund den Auftrag zur Fortschreibung des Einzelhandelskonzepts erteilt. Die Mitarbeiter des Büros werden im ersten Schritt die derzeitige städtebauliche und funktionale Situation von Aalen aufnehmen und bewerten. Zudem werden die Einzelhändler der Stadt mündlich befragt. Auf dieser Grundlage werden der künftige Entwicklungsbedarf des Einzelhandels in Aalen ermittelt und Vorschläge zur räumlichen Einzelhandelsentwicklung formuliert. Neben der Erarbeitung von Maßnahmenvorschlägen zur Einzelhandelsentwicklung in Aalen werden u.a. auch die Bereiche Städtebau, Dienstleistungen und Gastronomie in die Analyse und konzeptionellen Überlegungen einbezogen. Die Untersuchung soll der Stadt als Grundlage für zukünftige planungsrechtliche Entscheidungen bei Ansiedlungsvorhaben bzw. bei Erweiterungsabsichten bestehender Einzelhandelsbetriebe dienen.
© Stadt Aalen, 14.10.2008

Veranstaltungen